Mobile Luftfilteranlagen in Schulen

Wir von Pro Coesfeld möchten natürlich, dass der Unterricht in unseren Schulen in Präsenz stattfindet und Kinder nicht wieder Wechsel- oder Distanzunterricht haben. Die Kinder brauchen die sozialen Kontakte und das Lernen in der Schule. Auch die Eltern sind in der Zeit des Wechsel- und Distanzunterricht teilweise an ihre Belastungsgrenzen gekommen. Sie mussten Beruf, Betreuung der Kinder und Hilfe bei den schulischen Aufgaben organisieren. 

Weiterlesen: Mobile Luftfilteranlagen in Schulen

Wechsel an der Fraktionsspitze von Pro Coesfeld

Virtuelle Übergabe des Staffelstabs

Der Entschluss war lange gereift, nun macht Günter Hallay, der langjährige Fraktionsvorsitzende von Pro Coesfeld, ihn öffentlich: Ab Mai möchte er die Rolle der Fraktionsführung in neue Hände legen. Hallay, der die Politik der freien und unabhängigen Wählergemeinschaft in den letzten 17 Jahren maßgeblich geprägt hat, legt dabei großen Wert auf die Tatsache, dass er seine Entscheidung nach reiflicher Überlegung und in enger Abstimmung mit der Fraktion getroffen habe: „Pro Coesfeld war immer eine freundschaftlich verbundene Mannschaft, und dabei wird es auch bleiben. Doch nach einer so langen Tätigkeit in dieser Position macht sich die Anstrengung einfach bemerkbar, die Motivation fällt manchmal etwas schwerer als früher. Für 2022 hatten wir ohnehin einen Wechsel in der Verantwortung ins Auge gefasst, aber ich hielt es jetzt für richtig, den Zeitpunkt vorzuziehen.“

Weiterlesen: Wechsel an der Fraktionsspitze von Pro Coesfeld

Irritierende Stellenbesetzung

Fraktionsmitglieder und sachkundige Bürger der Wählergemeinschaft Pro Coesfeld haben die Neubesetzung der Abteilungsleiterposition Bauaufsicht beim Kreis mit Herrn Tranel, dem Fraktionsvorsitzenden und unterlegenen Bürgermeisterkandidaten der Coesfelder CDU, mit Befremden zur Kenntnis genommen.

Weiterlesen: Irritierende Stellenbesetzung

Diskussion über Westfleisch-Erweiterung und Mitgliederversammlung 2021

Angesichts der aktuellen Entwicklung der Pandemie hat der Vorstand der freien und unabhängigen Wählergemeinschaft Pro Coesfeld beschlossen, die im Frühjahr anstehende reguläre Mitgliederversammlung auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Um die Mitglieder – und in einem zweiten Schritt eine größere Öffentlichkeit – auch unter den derzeit schwierigen Bedingungen in die politische Meinungsbildung einzubinden, haben Vorstand und Fraktion jetzt ein Thema ausgewählt, das in der Öffentlichkeit besonders kontrovers diskutiert wird und unter normalen Umständen auch auf der Jahresversammlung zur Sprache gekommen wäre: die geplante Änderung des Bebauungsplans als Grundlage für eine Erweiterung der Schlachtkapazitäten bei der Firma Westfleisch.

Weiterlesen: Diskussion über Westfleisch-Erweiterung und Mitgliederversammlung 2021

Leserbrief von Robert Böyer zu CDU AZ-Anzeige vom 01.03.2021

Sehr geehrte Coesfelder CDU,

was die Coesfelder Bürger nicht brauchen sind gekaufte Anzeigen in denen, namentlich, Ratsmitglieder angegangen werden, so wie letzten Samstag auf der Coesfelder Seite der AZ zu sehen war. Was wir auch nicht brauchen sind Anzeigen politischer Parteien mit dem Stadtwappen. Wir benötigen auch keinen Fraktionsvorsitzenden und Landtagsabgeordneten die wissen wollen was Coesfeld braucht. Der örtlichen CDU ist offensichtlich der Anstand und die Seriösität abhanden gekommen. Jedes Mittel scheint recht zu sein. Ist das die neue CDU unter neuer Führung?

Weiterlesen: Leserbrief von Robert Böyer zu CDU AZ-Anzeige vom 01.03.2021

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.