Freitag, 25. Mai 2018
Pro Coesfeld e.V. • Brink 26 a • 48653 Coesfeld •
Sie sind hier:
Infostand 24.03.2018 10:00 Uhr

Interessiert, Politik in Coesfeld mitzugestalten?

Reden Sie mit uns über Schulen, den Bahnhof, bezahlbarer Wohnraum, Videoüberwachung uvm.

 
Das Bahnhofsdesaster und die Folgen

Über eine dringend nötige Aufwertung des Coesfelder Bahnhofs wird in der Politik inzwischen schon seit 30 Jahren diskutiert – bisher ohne greifbares Ergebnis. Nun hat die „Coesfelder Einheitspartei“ CDUSPD auch im Rat alle Anträge zur Bahnhofsentwicklung von Pro Coesfeld abgelehnt. Jetzt wird es immer unmöglicher, das Bahnhofsgebäude wirtschaftlich zu betreiben. In einem gut aufgestellten Bahnhof gibt es zum Beispiel einen Kiosk: Das geht in Coesfeld kaum noch, weil Kaufland gegenüber eigentlich schon alles abdeckt. Auch ein kleines Bistro ist nicht sinnvoll, weil es bereits direkt nebenan einen Bäcker gibt. Oder wenigstes Büros der Deutschen Bundesbahn? Das ist nicht mehr nötig, weil die Bahn bereits ganz in der Nähe, an der Hansestraße, ein neues Bürogebäude plant.

Weiterlesen...
 
Bezahlbarer Wohnraum ist vielerorts knapp

Salzkörner                                                                                                                                                                         Mittwoch, 28. Februar 2018
Jeder Mensch braucht ein Zuhause
Bezahlbarer Wohnraum ist vielerorts knapp
Wohnen ist ein Menschenrecht. In der Europäischen Sozialcharta haben sich die Unterzeichnerstaaten verpflichtet: "1. den Zugang zu Wohnraum mit ausreichendem Standard zu fördern, 2. der Obdachlosigkeit vorzubeugen und sie mit dem Ziel der schrittweisen Beseitigung abzubauen und 3. die Wohnkosten für Menschen, die nicht über ausreichende Mittel verfügen, so zu gestalten, dass sie tragbar sind."

Weiterlesen...
 
Richtig lesen und Hören will gelernt sein – Ein Kommentar von Günter Hallay

In der heutigen schnelllebigen Zeit scheint richtiges Zuhören und Lesen offensichtlich aus der Mode zu kommen.

 
Bahnhof Coesfeld: Gefunden auf der Homepage Stadt Coesfeld

Zitat:
Seit Ende der 80er und Anfang der 90er Jahre verfolgt die Stadt Coesfeld das Ziel, den Bahnhof und das dazugehörige Umfeld wieder attraktiv zu machen.
(Modellvorhaben Bahnhof, Konzept Wolters Partner 14.1.1988)
Link:
Modellvorhaben Bahnhof, Stadt Coesfeld (pdf-Datei)

 
Pro Coesfeld verärgert über die Coesfelder GroKo

„Was für einen Sinn haben Ausschusssitzungen, wenn das Ergebnis sowieso schon vorher feststeht?“ Unter anderem über diese Frage diskutierte die Fraktion von Pro Coesfeld in ihrer jüngsten Sitzung. Hintergrund war die Anregung der Wählergemeinschaft, über die Art des Umbaus am Schulzentrum parteiübergreifend noch einmal neu nachzudenken. Anlass zu einer Neubewertung sind geänderte landespolitische Gegebenheiten (Rückkehr zum G9) und die Sorge, dass ein jahrelanger Umbau in der Substanz bei laufendem Schulbetrieb zu gravierenden Beeinträchtigungen des Unterrichts führen werde; ein Teilneubau könne die Situation dagegen deutlich entspannen.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 6

© 2018 Pro Coesfeld e.V.