Am Samstag 19.10.2019 ab 10:00 Uhr laden wir Sie herzlich ein uns an unserem Infostand "Pro Coesfeld hört zu" zu besuchen.

Sehr geehrter Herr Öhmann,
ich habe in den letzten zwei Wochen mit verschiedenen Kollegen aller Ratsfraktionen gesprochen.
Nach den Gesprächen ist davon auszugehen, das der Rat dem B-Plan an der Borkener Straße nicht zustimmen wird.
Mit dieser Erkenntnis fordere ich Sie auf einen Baustopp auf dem "Bensegelände" durchzusetzen um Schaden zu Lasten der Stadt zu minimieren.

Beim Besuch der Teiche an der Karlstraße und an der Stadtwaldallee (s. auch Bericht der AZ vom 25.08.2019) durch den Vorstand der freien und unabhängigen Wählergemeinschaft Pro Coesfeld berichtete Herr Lütke Sunderhaus, dass im vergangenen Winter ein Schwan gestorben sei und er bisher keinen Ersatz gefunden habe. Als dann Herr Oehlert bemerkte, dass auch er gerne Schwäne auf dem Teich an der Karlstraße hätte, beschloss der Vorstand von Pro Coesfeld den beiden zu helfen.

Auf Dauer kann das so nicht weitergehen“, lautete der Hilferuf des ehrenamtlichen Tierpflegers Olaf Oehlert, der sich engagiert für die Tiere auf und unter Wasser im Helmuspark einsetzt. Vertreter von Pro Coesfeld folgten der Einladung und besichtigten den Helmuspark und die Teichanlage an der Stadtwaldallee. Diese Anlage wird seit etlichen Jahren durch Herrn Lütke-Sunderhaus ehrenamtlich gepflegt.